Umgang mit Funkgeräten

Aus ReemTurn

Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Funkgeräte sind elektronische Geräte die dazu dienen, um Sprache, mithilfe von elektromagnetischen Wellen, über eine Strecke zu übertragen, bei der eine normale Konversation nicht mehr möglich wäre.

Wofür verwenden benutzen wir Funkgeräte

Im militärischen nutzen wir Funkgeräte, um uns mit anderen Soldaten zu Verständigen. Egal ob dies andere Fireteam Mitglieder, oder andere Truppengatuungen sind. Um eine Reibungsfreie Kommunikation zu ermöglichen werden verschiedene Frequenzbänder benutz, auf welche im folgenden nochmals genauer eingegangen wird.

Wovon ist die Funkreichweite abhängig

Es gibt mehrere Faktoren die Funkreichweite beieinflussen. Dazu gehören:

  • die Art des Funkgerätes. Manche Funkgeräte sind nur für den den Einsatz im eigenen Truppenteil geigent, sowohl auch welche, die zur Kommunikation mit anderen Truppengattungen, sowie Luftfahrzeugen entwickelt wurden.
  • Die Position auf der sich der Funkende befindet. Da sich die Funkwellen in alle Richtugen gleichmäßig ausbreiten und von Objekten oder dem Terain reflektiert und dadurch schwächer wird, somit ist eine höhere gelegene Position besser, da die Funkwellen nicht so häufig reflektiert werden.

Was verbessert die Funkreichweite

  • Wie oben bereits geschrieben schon eine höher gelegene Position
  • Ein Langstreckenfunkgerät verwenden
  • Ein ein Funkgerät aus einem Fahrzeug verwenden, die diese eine höhere Leistung haben

Funkschatten

Als Funkschatten wird ein Phänomen bezeichnet, wobei die Funkwellen nicht hinter ein Objekt oder ein Gebäude vordringen können. 
Um dieses Problem zu beheben ist wäre eine Möglichkeit, wie bereits oben beschrieben, sich selber auf einer erhöhte Position zu begeben, oder Einfach sich hinter dem Gebäude oder Objekt hinterdem man sich befindet wegbewegt.

Nachfolgen ist das Prinzip der Funkwellenausbreitung nocheinmal verdeutlicht:

Ausbreitungsverhalten von Funkwellen 2014.jpg

Arten von Funkgeräte

Es gibt von Zwei arten von Funkgeräten, zum einen die die von jedem Soldaten mitgeführt werden und die, welche die Personen mit Führungsaufgaben mit sich führen.

Kurzstreckenfunkgeräte

Funkgerät-SR.png
  • Werden von jedem Soldaten mitgeführt
  • Dienen zur Kommunikation innerhalb des Fireteams
  • Haben eine grobe Reichweite von bis zu 5 km
  • Verbrauchen keinen Platz, da sie in der normalen Ausrüstung mitgeführt wird

Bedienung

Displayanzeigen
    • C1: Gewählter Kanal
    • 67.3: Eingestellte Frequenz auf "C1"
Tasten
  • Taste "CLR": Aktuelle Frequenz Löschen
  • Taste "ENT": Eingegebene Frequenz bestätigen
  • Tasten "1"-"9": wechseln des Gewählten Kanals
  • Taste "0":
  • Taste "<":* Taste ">":
  • Taste "Pre +":
  • Taste "Pre -":
Eingabe der Funkfequenz
  • "CLR" um Eingabe zu ermöglichen
  • Gewünschten Kanal auf der Tastatur eingeben
  • Mit "ENT" bestätigen

Langstreckenfunkgeräte

Funkgerät-LR.png
  • Werden von Personen mit Führungsaufgaben mitgeführt
  • Dienen zur Koordination zwischen den Fireteams/Squads sowie Truppengattungen
  • Haben eine grobe Reichweite von bis zu 20 km
    • In fahrzeugen kann sich die Reichweite erheblich erhöhen (Bodenfahrzeuge auf 30km und in Luftfahrzeugen auf bis zu 40km)
  • Müssen extra auf dem Rücken mitgeführt werden und machen es nicht möglich einen Rucksack mitzunehmen
    • Haben zwar kleine Taschen, welche aber für manche Aufgabenbereiche nicht ausreichen (z.B. Truppengattung Mediziner)

Bedienung

    • C1: Gewählter Kanal
    • 67.3: Eingestellte Frequenz auf "C1"
Tasten
  • Taste "MENU/CLR":
  • Taste "FREQ":
  • Tasten "1"-"9": wechseln des Gewählten Kanals
  • Taste "Load/0":
  • Taste "STD":
  • Taste "BATT/CALL":
  • Taste "TIME":
  • Taste "ERF/OFST":
Eingabe der Funkfequenz