Rundumsicherrung beim Helikopter

Aus ReemTurn

Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeiten mit Helikoptern

Abläufe

Aufsitzen

Absitzen

Bereiche um einen Helikopter

Gefahrenbereiche

Hauptrotor

Heckrotor

Der Bereich um den Heckrotor ist der gefährlichste Bereich im Bereich einens Helikopters,sofern dieser einen Besitz, wenn dieser sich am Boden befindet. Dies liegt daran, dass dieser bei einigen Helikoptervarianten seinen niedrigsten Punkt auf Köpfhöhe eines Soldaten oder sogar noch niedriger hat. Jedoch geht von Heckrotor noch eine weitere Gefahr aus und das sind die ströumgsgeschwindigkeiten, die dieser erzuegt. Teilweise kann der Heckrotor sich mit der bis zu 5-fachen Geschwindigkeit des Hauprotors drehen. Somit zählt nicht nur der Bereich direkt unter dem heckrotot als Gefahrenbereich, sondern auch der Bereich neben diesem. Dies gilt auch bei gekapselten Systemen, wie beim "Ka-60" (Teilweise auch "PO-30 Orca" genannt). Der Bereich, der sich hinter dem Heckrotor befindet, zählt ebenfalls zu den Gefahrenbereichen, da dieser bei hohen Drehgeschwindikeiten schwer zu erkennen ist, zumindestens seine Größe eindeutig zu bestimmen. Somit kommt man auf die Groben Werte von den Sicherheitsabständen:

  • Seite: 2 Meter
  • Hinten: 1 Meter
  • Darunter: Aufenthalt verboten!

Abflugrichtung

Sichere Bereiche

Kommunikation mit dem Helikopter

Ablauf

FAC

Auswahl von Landeplätzen

Urbanes Gebiet

Ländliches Terrain

Im Folgenden sind einmal die Positionen der einzelnen Soldaten dargestellt, wobei sich auf
Heli360.png

2 Fireteams bezogen wurde. Wichtig hierbei ist es, dass die, in der Grafik rot markierten, Gefahrenbereiche frei bleiben.